Wer wird Familienpate?

Derzeit sind 23 Familienpaten im Einsatz. Die Nachfrage von jungen Familien und Alleinerziehenden ist allerdings höher, so dass wir uns freuen würden, wenn sich weitere Paten aus der Umgebung finden könnten, die Freude am Umgang mit Kindern und Erwachsenen haben.

 

Die Familienpatinnen und -paten werden auf ihre Tätigkeit durch eine Grundqualifizierung vorbereitet. Sie werden in ihrem Einsatz begleitet und erhalten Fortbildungsangebote. Eine Ehrenamtskoordinatorin vermittelt den Kontakt zwischen den Familien und den Paten und klärt gemeinsam mit den Beteiligten die Aufgaben der Paten in der Familie. Bei Bedarf begleitet und berät sie die Paten und die Familie.

 

Die Patinnen und Paten bestimmen selbst den Umfang und die Dauer ihres Engagements.

 

Die Caritas unterstützt Familienpaten durch

  • Informationen über Rechte, Pflichten und Versicherungen
  • Sozialpädagogische Beratung und Begleitung
  • Regelmäßige Treffen mit anderen Familienpaten und der Ehrenamtskoordinatorin zum Informations- und Erfahrungsaustausch
  • Fortbildungen und Supervision


Verantwortlich für das Projekt ist Rebecca Koss, Diplom-Pädagogin und wohnhaft in Bodenheim. Interessenten für eine Familienpatenschaft oder interessierte Familien können sich bei ihr melden und erhalten weitere Informationen über das Angebot.

Frau Koss steht für Fragen vormittags von 8 bis 14 Uhr unter 06136 / 7520288 oder jederzeit unter koss@familienpaten.org zur Verfügung.

 

Aufbau der Schulung zum Familienpaten